Eine Magaritenknopse entfaltet ihre Blüte; das Bild zeigt vier verschiedene Blühstadien in Reihe. Foto: Delphotostock/fotolia.com

Erwerbskombination
Urkunden für 170 neue Unternehmerinnen und Unternehmer im ländlichen Raum

Wertschöpfung für den ländlichen Raum

Akademie Diversifizierung
Die Akademie für Diversifizierung des Landwirtschaftsministeriums bietet mit ihren Qualifizierungsangeboten Landwirtinnen und Landwirten das nötige Rüstzeug, um auf ihren Betrieben ein zusätzliches Standbein aufzubauen, dieses weiterzuentwickeln und den neuen Betriebszweig erfolgreich zu führen. Aufbauend auf den Grundlagenseminaren zur Entwicklung der neuen Betriebszweige stehen den Interessenten zahlreiche Aufbauseminare zur Verfügung. Das Angebot wird jährlich von rund 3 000 Teilnehmern wahrgenommen.

Akademie Diversifizierung (www.diva.bayern.de)

Mit einer Festveranstaltung wurde das 10-jährige Jubiläum des Qualifizierungskonzepts für landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer am 21. November 2019 im Ministerium in München gefeiert. 170 Frauen und Männer absolvierten heuer die Grundlagenseminare in den Betriebszweigen Urlaub auf den Bauernhof, Direktvermarktung, Bauernhofgastronomie, Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer, Soziale Landwirtschaft und Hauswirtschaftliche Dienstleistungsunternehmen. Als Anerkennung für ihr Engagement überreichte ihnen Regine Wiesend, Leiterin des Referats Landfrauen, Haushaltsleistungen, Erwerbskombinationen in Vertretung von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber ihre Urkunden. Herzlichen Glückwunsch!

Teilnehmer im Saal halten Postkarten hoch

Gruppenbild

Bauernhofgastronomie

Bild in Originalgröße

Gruppenbild

Urlaub auf dem Bauernhof

Bild in Originalgröße

Gruppenbild

Direktvermarktung

Bild in Originalgröße

Gruppenbild

Soziale Landwirtschaft

Bild in Originalgröße

Gruppenbild

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen

Bild in Originalgröße

Gruppenbild

Erlebnisorientierte Angebote

Bild in Originalgröße

Fotos: Rumpf/StMELF, Abdruck honorarfrei
Die Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern. Das "Bild in Originalgröße" liefert hochauflösende Bilddaten. An der Veranstaltung am 21. November 2019 konnten nicht alle Absolventen teilnehmen.
Abgebildet sind die Absolventen der Grundlagenseminare, die Vertreter der Bezirksregierungen und der jeweiligen Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) sowie Regine Wiesend, Leiterin des Referats Landfrauen, Haushaltsleistungen, Erwerbskombinationen im Staatsministerium.

Die Absolventinnen und Absolventen der Seminare zur Betriebszweigentwicklung 2018/2019

Mittelfranken
Referatsleiterin Regine Wiesend (l.), Svenja Weiskopf-Zamora, Trautskirchen, (Soziale Landwirtschaft, Erlebnisbäuerin)

AELF Neustadt-Aisch

Bild in Originalgröße Bild öffnet im neuen Fenster.

Referatsleiterin Regine Wiesend (l.), Martina Rieger, Pappenheim (Erlebnisbäuerin)

AELF Weißenburg-Gunzenhausen

Bild in Originalgröße Bild öffnet im neuen Fenster.

Schwaben
Oberfranken und Oberpfalz
Unterfranken
Oberbayern
Niederbayern

Qualifizieren Sie sich und werden Sie Botschafterin für den ländlichen Raum

Bildung ist ein Baustein zum Erfolg in der Diversifizierung. Zum 10-jährigen Jubiläum unseres Qualifizierungskonzepts starten wir die Postkartenserie "Passt prima zusammen". Unsere Serie will Sie zum Einstieg in eine Einkommenskombination motivieren und unsere Grundlagenseminare zur Betriebszweigentwicklung unterstützen Sie dabei: Urlaub auf dem Bauernhof, Erlebnisbäuerin/Erlebnisbauer, Direktvermarktung, Bauernhofgastronomie, Soziale Landwirtschaft und Hauswirtschaftliche Dienstleistungsunternehmen.