peepo/iStockphoto.com

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Die Vorlesefunktion mit Readspeaker

Readspeaker ist ein Programm, das die Inhalte einer Webseite vorliest. Um die Funktion zu nutzen, muss keine Software installiert werden.

Die Vorlesesoftware Readspeaker liest Ihnen die Texte auf den Webseiten des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vor. Der Dienst verbessert die Zugänglichkeit der Inhalte und ist eine Hilfestellung für Nutzer, die Probleme beim Lesen von Onlinetexten haben. Readspeaker erweist sich auch als hilfreich, wenn man sich zum Beispiel Notizen machen will, während die Software bestimmte Textpassagen vorliest, wie etwa eine Pressemitteilung.

Mit der Sprachausgabe wird der Zugriff auf den Inhalt der Webseite vereinfacht und das Nutzererlebnis verbessert. Um den Service nutzen zu können, muss keine Software heruntergeladen oder installiert werden. Es reicht, wenn Sie bei den Texten auf den Readspeaker-Knopf klicken und schon wird der Inhalt automatisch vorgelesen.

Wie funktioniert Readspeaker?

Wenn ein Text auf der Webseite mit dem Readspeaker-Knopf angezeigt wird, kann dieser durch Betätigen des Symbols vorgelesen werden.

So sieht der Vorleseknopf aus:
Readspeaker-Button
Sobald das Symbol gedrückt wird, erscheint ein Bedienfeld (siehe Bild unten) und Readspeaker liest den Text automatisch laut vor.

Der ReadSpeaker-Player der Vorlesefunktion

Das Bedienfeld bietet mit den Knöpfen links oben die Möglichkeit, die Vorlesefunktion zu starten, pausieren zu lassen oder zu stoppen. Rechts neben dem Fortschrittbalken wird die Lautstärke eingestellt. Bei "Einstellungen" lassen sich weitere Optionen der Vorlesefunktion anpassen. Mit der Funktion "Als MP3 speichern", lädt man eine MP3-Datei herunter, die den Text der aktuellen Seite wiedergibt. Dies ist hilfreich, wenn Ihr Browser keine Flash-Wiedergabe unterstützt oder Sie den Text später hören wollen. Beim Schriftzug "ReadSpeaker" kommen Sie auf die Homepage von Readspeaker.

Einstellungen

spezielle Einstellungen sind im Readspeaker-Player möglich
Im Einstellungsmenü lässt sich die Lesegeschwindigkeit auf "Langsam", "Mittel" und "Hoch" einstellen. Die Voreinstellung ist Mittel. Außerdem können im Menü die Highlighting-Optionen, die den vorgelesenen Text hervorheben, individuell angepasst werden. So gibt es die Möglichkeit Wort und Satz, nur den Satz oder nur das Wort beim Vorlesen hervorheben zu lassen. Wer das nicht möchte, kann die Highlighting-Funktion ganz abschalten. Um die Hervorhebung deutlicher zu machen, lassen sich Wortfarbe, Satzfarbe und Textfarbe individuell einstellen.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten die Ein- beziehungsweise Ausgeschaltet werden können, sind "Verbesserte Text-Sichtbarkeit", "Automatisches Scrollen" und "Popup-Taste". Im letzten Feld lassen sich die Grundeinstellungen wieder herstellen.

Markierten Text vorlesen lassen

Es lassen sich auch bestimmte Textabschnitte, Bildunterschriften oder Menüpunkte markieren und vorlesen. Wird auf der Webseite des Ministeriums ein Text markiert, öffnet sich neben dem Mauszeiger ein Fenster mit dem Readspeaker-Knopf mit dessen Hilfe sich das Vorlesen des ausgewählten Textes aktivieren lässt. Beim Vorlesen erscheint ein kleines Player-Bedienfeld (siehe Bild unten), mit dem die Sprachausgabe angehalten, gestoppt und erneut gestartet werden kann.

kleiner ReadSpeaker-Player der Vorlesefunktion für das Vorlesen von markiertem Text

Den vorzulesenden Text als MP3-Datei speichern

Falls Sie einen Text später hören wollen, lässt sich dieser mit dem Disketten-Symbol (siehe Bild) als MP3-Datei auf Ihrem Rechner speichern. Diese Option bietet sich auch an, wenn Ihr Browser Flash nicht unterstützt oder Sie die Funktion ausgeschaltet haben.
Der Speichern-Button der Readspeaker-Funktion