Aleksandar Jocic/Fotolia.com

Pressemitteilung
Freistaat präsentiert sich als „Land der Genüsse“ - Großer Auftritt in der Bayernhalle auf der Grünen Woche

(13. Januar 2019) München / Berlin - Auf einen weißblauen Auftritt der Extraklasse können sich die rund 400.000 erwarteten Messebesucher der Internationalen Grünen Woche in Berlin auch heuer freuen. „Wir werden wieder alle Register ziehen, um den Berlinern Lust auf das Genießerland Bayern zu machen“, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber im Vorfeld der Messe, die am 18. Januar ihre Pforten öffnet. Dazu will der Freistaat die große Vielfalt an kulturellen und kulinarischen Genüssen Bayerns den Gästen vor Augen führen. Dafür sorgen auch dieses Jahr wieder rund 40 Schmankerl- und Spezialitätenhersteller aus allen Regionen Bayerns sowie 15 regionale Tourismusverbände und Anbietergemeinschaften von „Urlaub auf dem Bauernhof“ – vom Berchtesgadener Land über das Altmühltal bis hin zur Genussregion Oberfranken. Mit im Gepäck haben sie Käse, Enten, Leberkäs, Weißwürste, Schinken, Honig, Pralinen, Bier, Spirituosen, Frankenwein und vieles mehr. „Wir präsentieren den Freistaat als Land der Genüsse und als ideales Urlaubsziel“, so die Ministerin.

Ein besonderes Highlight und Besuchermagnet in der 2.300 Quadratmeter großen Bayernhalle ist auch diesmal wieder der zünftige bayerische Biergarten. Er bietet nicht nur Erholung vom anstrengenden Messerundgang – hier zelebrieren auch 50 Musik- und Trachtengruppen mit fast 1.000 Mitwirkenden die pure bayerische Lebenslust und demonstrieren eindrucksvoll, wie im Süden Deutschlands musiziert, getanzt und gefeiert wird. Auf der Sonderfläche ist in diesem Jahr ein doppelter Genuss angesagt: Zum einen machen 100 bayerische Genussorte Appetit auf eine Entdeckungsreise zu den kulinarischen Schätzen im Freistaat. Zum anderen dürfen sich Feinschmecker auf ganz besondere Grillschmankerl vom Strohschwein und Premiumochsen freuen. Detaillierte Infos zum bayerischen Auftritt auf der Grünen Woche vom 18. bis 27. Januar finden sich unter www.stmelf.bayern.de/igw.

Musikgruppe und Messebesucher in der Bayernhalle

Foto: Detmers/StMELF, Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße


Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Pressesprecher Hubertus Wörner, Tel. 089 2182-2216 • Fax 089 2182-2604

Ministerin Michaela Kaniber

Pressereferat