Aleksandar Jocic/Fotolia.com

Pressemitteilung
Valentinsgruß der bayerischen Gärtner

(13. Februar 2019) München - Mit einem bunten Frühlingsstrauß für Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber haben die bayerischen Gärtner an den Brauch erinnert, zum Valentinstag am 14. Februar guten Freunden und Bekannten eine blühende Freude zu machen. Die Vertreter der bayerischen Verbände des Erwerbsgartenbaus überreichten der Ministerin den Strauß im Münchner Ministerium. „Bei unseren Gartenbaubetrieben sind die bayerischen Blumenfreunde bestens aufgehoben, wenn es darum geht mit frischen Blumen eine lang anhaltende Freude zu schenken“, sagte die Ministerin. Nicht nur zum Valentinstag, sondern das ganze Jahr ist ein farbenfroher Strauß eine willkommene Überraschung.

Die rund 33.000 Unternehmen der Gartenbaubranche in Bayern erwirtschaften mit 84.000 Mitarbeitern insgesamt rund zehn Milliarden Euro pro Jahr. Dazu zählen Garten- und Landschaftsbau ebenso wie der Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenbau, der Baumschulsektor, der Anbau von Heil- und Gewürzpflanzen sowie der Friedhofsgartenbau.

    Ministerin mit den Vertretern der Gartenbauverbände

    Foto Seyfarth/StMELF, Abdruck honorarfrei

    Bild in Originalgröße


    Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
    Pressesprecher Hubertus Wörner, Tel. 089 2182-2216 • Fax 089 2182-2604

    Ministerin Michaela Kaniber

    Pressereferat