Kleines Mädchen vor Schautafel im Wald (Foto: Florian Stahl)

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Bildung für nachhaltige Entwicklung
Waldpädagogik

Förster mit Kind betrachtet Damwild

Bildung für nachhaltige Entwicklung erleben
(Foto: Veronika Machilek)

Kinder und Jugendliche müssen als Entscheidungsträger der Zukunft um die vielfältigen Leistungen wissen, die Waldbesitzer mit der Bewirtschaftung ihrer Wälder erbringen. Nur wer den Wert von Wald und Forstwirtschaft kennt, akzeptiert und unterstützt die nachhaltige Waldnutzung.

Die Forstliche Bildungsarbeit und Waldpädagogik versuchen über persönliche Erlebnisse das Interesse an der Natur zu wecken und zum Staunen über Naturzusammenhänge anzuregen. Waldpädagogik kann Anstöße geben, über das eigene Wertverständnis und über mögliche Verhaltensänderungen nachzudenken.

Dem Erfolg der Waldpädagogik liegt die Einsicht zugrunde, dass es nicht die Menge des vermittelten Wissens ist, an die sich die Waldbesucher hinterher erinnern, sondern dass vor allem selbst erlebte, erfühlte Erfahrungen im Erlebniswald haften bleiben. Forstliche Bildungsarbeit will als Waldpädagogik so auch das Verständnis für die Waldeigentümer und ihr Wirtschaften im Wald fördern. 

Aktuelles

Waldpädagogik am Puls der Zeit
25 Jahre Arbeitskreis Forstliche Bildungsarbeit - Forstinfo 01/2018

Hände von fünf Personen zu einem Kreis verschränkt (Foto: Christine Hopf)

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es in der Bayerischen Forstverwaltung ein interdisziplinäres Team aus Forstleuten, Pädagoginnen und Pädagogen, Biologen und Wissenschaftlern, das sich mit waldpädagogischen Fragen befasst. Das nach außen hin bekannteste Werk des Arbeitskreises ist der waldpädagogische Leitfaden "Forstliche Bildungsarbeit".  Mehr

Umsetzung der Projekte läuft
17 neue Waldattraktionen in Bayern

Sonnenstrahlen scheinen durch das grüne Blätterdach (Foto: Rebekka Kornder)

Übernachten im Wald? Heilkräuter in der Waldapotheke? Einmal selbst Förster sein? Waldbesucher können sich freuen: Bald gibt es in Bayern 17 neue Waldattraktionen, die Spaß, Abwechslung und interessante Informationen über den Wald versprechen. Welche Projekte entstehen und die Antwort auf die Frage, was es mit dem "Waldhüpfer" auf sich hat, finden Sie hier. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Forstinfo 05-06/2017
Junge Freiwillige in der Forstverwaltung: FÖJ und BFD

Kleine Schalen an Stöcken gefüllt mit Essen werden über ein Feuer gehalten (Foto: Bergwalderlebniszentrum)

Die Bayerische Forstverwaltung bietet bereits seit Langem Einsatzstellen für Freiwillige an. Mehr als 20 junge Erwachsene treten jedes Jahr zum 1. September ihren Dienst an den Walderlebniszentren und der Fachstelle für Schutzwaldsanierung in Kempten (Allgäu) an. Dort arbeiten sie ein Jahr lang an der Seite der Försterinnen und Förster im täglichen Betrieb mit. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Schwerpunkte

Waldführungen - Erlebniswald

Förster am Boden kniend mit Mann und kleinem Mädchen im Wald (Foto: Veronika Machilek)

Wussten Sie schon, dass unsere Försterinnen und Förster als geschulte Waldpädagogik-Spezialisten alljährlich bei mehreren tausend Waldführungen etwa 250.000 bis 300.000 Teilnehmer betreuen? Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Zertifikat "Staatlich zertifizierter Waldpädagoge"

Logo: Zertifikat Waldpädagogik - 3:2

Wer an waldpädagogischen Veranstaltungen teilnimmt, erlebt wie wunderbar der Wald ist. Lassen Sie die Teilnehmer forschen entdecken und beim Pflanzen oder anderen Waldarbeiten mit anpacken. Waldpädagogik bringt Jung und Alt den Wald und die nachhaltige Forstwirtschaft nahe.  Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Walderlebniszentren

Walderlebniszentrum Roggenburg

Die Walderlebniszentren der Bayerischen Forstverwaltung bieten eine Fülle fundierter Angebote aus der Waldpädagogik wie Führungen im Erlebniswald und andere Aktionen. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Woche des Waldes

Handreichung Woche des Waldes 2015 - Titelbild klein

Die Woche des Waldes findet jährlich statt. Konzentriert auf einem Zeitraum von zehn Tagen bieten die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie die Walderlebniszentren in ganz Bayern unterschiedlichste Waldpädagogik-Aktionen rund um das jeweilige Motto. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Jugendwaldheime - Waldpädagogik an einem Stück

Jugendwaldheim Lauenstein (Foto: StMELF)

Wussten Sie schon, dass die Bayerische Forstverwaltung ein Jugendwaldheim betreibt? Was es damit auf sich hat: Unter fachkundiger Anleitung können dort z.B. praktische Erfahrungen bei Arbeiten im Wald erworben werden. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Waldpädagogische Veröffentlichungen

Veröffentlichungen der Forstlichen Bildungsarbeit - Cover des Flyers

Hier können Sie die 8. Auflage des Klassikers "Waldpädagogischer Leitfaden" bestellen und die Praxishefte für "Forstliche P/W Seminare" und "Wald Klima und Du" herunterladen. Ein Comicheft und das Vorlesebuch der Forstverwaltung stehen zum kostenlosen Download. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Sonstige Waldpädagogik-Einrichtungen

Versuchsgarten Grafrath - Cover des Flyers

Wussten Sie schon, dass Sie nicht in die Baumschule gehen müssen, um unsere forstliche Bildungsarbeit zu genießen? Scherz beiseite: Ein Highlight und ein richtiger Erlebniswald ist der Forstliche Versuchsgarten Grafrath Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Aus anderen Rubriken

Waldpädagogik als gesetzlicher Auftrag
Aufgaben der Bayerischen Forstverwaltung

Die Bayerische Forstverwaltung ist kompetenter Ansprechpartner für alle waldbezogenen Fragen im Spannungsfeld ökonomischer, ökologischer, sozialer und kultureller Ansprüche an Wald und Forstwirtschaft. Mehr

Waldfunktionen
Erholung und Freizeit im Wald

Der Wald ist vor allem in den Ballungsräumen ein unersetzlicher Erholungsraum. In den vergangenen Jahren ist eine deutlich zunehmende Nutzung der Wälder mit immer vielfältigeren Aktivitäten zu beobachten. Mehr

Weitere Informationen

Hier finden sie weitere Informationen zum Thema Waldpädagogik

Ansprechpartner

  • Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayern
  • Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft