Waldpädagogik

RSS-Feed Pressemitteilungen des StMELF

Immer aktuell informiert über die Pressemitteilungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF).

Aufruf des Presse-RSS-Feeds

Für Waldfreunde und alle die es werden wollen
Woche des Waldes

Drei nebeneinanderstehende Fichtenstämme bemalt mit übergreifendem, stilisierten Gemälde eines Hauses (Foto: Reinhard Brehm).
Die Woche des Waldes findet in ganz Bayern jährlich statt und lenkt mit verschiedenen Aktionen die Aufmerksamkeit auf das Motto des Jahres.

Waldpädagogik als Bildungsauftrag ist nach dem Waldgesetz für Bayern eine Aufgabe der Forstbehörden. Wir haben diesem Aufgabenfeld den Namen "Forstliche Bildungsarbeit" gegeben, um deutlich zu machen, dass sich unser Angebot nicht nur an Kinder, sondern an alle Altersgruppen richtet.

Insbesondere in der Woche des Waldes versucht die Forstliche Bildungsarbeit, über persönliche Sinneseindrücke das Interesse an der Natur zu wecken und zum Staunen über Naturzusammenhänge anzuregen. Sie gibt Anstöße, über das eigene Wertverständnis und über mögliche Verhaltensänderungen nachzudenken.

Konzentriert auf einem Zeitraum von zehn Tagen bieten die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie die Walderlebniszentren in ganz Bayern unterschiedlichste Aktionen rund um das jeweilige Motto.

Woche des Waldes 2016: Kunst im Wald

Die Woche des Waldes 2016 findet vom 06. bis 12. Juni statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Kunst im Wald".

Dazu bieten wieder zahlreiche Forstbehörden mit ihren Kooperationspartnern Veranstaltungen für Schulklassen, Kindergartengruppen und Familien an: Von geführten Erlebnis- und Nachtwanderungen über kreatives Basteln mit Naturmaterialien bis zu Schnupperkursen zur Holzbildhauerei.

mehr...

Woche des Waldes 2015: Naturschutz im Wald

Die Woche des Waldes 2015 fand vom 15. bis 21. Juni statt und stand ganz im Zeichen des Aktionsjahres Waldnaturschutz 2015. Klares Ziel in diesem Jahr: Kindern den Waldnaturschutz nahebringen - in all seinen Facetten.

mehr...

Woche des Waldes 2014: Pilze in der Waldpädagogik

Pilze - so lautete im Jahre 2014 das Motto der Woche des Waldes. Wegen der vor allem im Spätsommer und Frühherbst sichtbaren Pilzfruchtkörper wurde die Woche des Waldes ausnahmsweise in den Herbst verlegt, sie fand vom 21. bis 28. September 2014 statt.

mehr...

Woche des Waldes 2013: 300 Jahre Nachhaltigkeit

Von "Nachhaltigkeit" wird zurzeit viel gesprochen und geschrieben. Leider wird der Begriff auch immer wieder als Worthülse missbraucht, um Sachverhalte schön zu reden. Dabei ist Nachhaltigkeit als Prinzip des schonenden und verantwortungsvollen Umgangs mit natürlichen Ressourcen heute wichtiger denn je. Wenige sind sich dabei der forstlichen Wurzeln des Begriffs bewusst: 1713, vor genau 300 Jahren, wurde der Begriff „Nachhaltigkeit“ durch den sächsischen Berghauptmann Hans Carl von Carlowitz als Prinzip der dauerhaft angelegten Waldbewirtschaftung, die Übernutzung vermeidet, geprägt. Grund genug die diesjährige Waldwoche dem Motto "300 Jahre Nachhaltigkeit" zu widmen.

mehr...

Woche des Waldes 2011: Internationales Jahr der Wälder

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt. "Forests For People - Wälder für Menschen" heißt das Motto, unter dem auch in Deutschland die Vorbereitungen für zahlreiche Maßnahmen begonnen haben. Ziel ist, das Bewusstsein und Wissen, um die Erhaltung und nachhaltige Entwicklung aller Arten von Wäldern zum Nutzen heutiger und künftiger Generationen zu fördern.
Dabei soll auf die besondere Bedeutung des Waldes und einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung auch im Rahmen der Bekämpfung der Armut hingewiesen werden.

mehr...

Woche des Waldes 2010: Wertschöpfung im Wald

Wertschöpfung im Wald - Forstwirtschaft schafft Leben - so lautet in Bayern im Jahre 2010 das Motto der Woche des Waldes. Der Begriff "Wertschöpfung" kann auf verschiedene Weise verstanden werden. Da ist die Wertschöpfung in Produktions- und Wirtschaftsprozessen, aber auch das Bild vom Schöpfen der Werte aus einem bereits wertvollen Reservoir, in diesem Falle aus dem Wald. Als Wortbestandteil steckt auch die "Schöpfung" darin, was religiöse Saiten anklingen lässt.

mehr...

Woche des Waldes 2009: Wald bildet - nachhaltig!

Das Thema der Woche des Waldes 2009 bringt es auf den Punkt. Seit Beginn der 1990er Jahre setzt sich die Bayerische Forstverwaltung intensiv für die Entwicklung neuer Methoden in der professionellen waldpädagogischen Arbeit sowie für deren Verbreitung ein.

mehr...

Woche des Waldes 2008: Wald und Wasser

"Wald und Wasser - Schätze der Natur" Es gibt zahllose Verknüpfungen zwischen den Themenbereichen Wald und Wasser. Wald, Wasser und Mensch hängen in vielfältiger Weise voneinander ab und stehen in unzähligen Wechselbeziehungen.

mehr...

Woche des Waldes 2007: Wald nutzen, Schöpfung bewahren

Das Motto der Woche des Waldes 2007 lautet: "Wald nutzen, Schöpfung bewahren". Wir dürfen die Ressourcen der Erde nutzen, sind aber zugleich in die Pflicht genommen, die Schöpfung zu schonen und achtsam mit ihr umzugehen.

mehr...

Woche des Waldes 2006: Hand in Hand - Für den Wald

Das "Hand in Hand - Für den Wald" soll nach der Umsetzung der Verwaltungsreform die Aufgaben und Zusammenarbeit der Bayerischen Forstverwaltung mit den Waldbesitzern und ihren Vereinigungen, dem Unternehmen Bayerische Staatsforsten, den Verbänden, Institutionen und sonstigen Naturschutzeinrichtungen den Mitbürger nahe bringen.

mehr...

Woche des Waldes 2004: Neues Klima - neuer Wald?

Die "Woche des Waldes" steht 2004 unter dem Motto "Neues Klima - neuer Wald?". Forstbehörden, Waldbesitzer sowie viele Organisationen und Verbände veranstalten dazu in nächster Zeit zahlreiche Aktionen.

mehr...

Woche des Waldes 2003: Wald und Kunst - Kreativ sein unter Bäumen

Mit dem Motto "Wald und Kunst - Kreativ sein unter Bäumen" wurde 2003 ein Thema gewählt, das zum Ziel hat, die Kreativität und gestalterische Fähigkeit zu fördern.

mehr...