Dorferneuerung und Baukultur
Die Gewinner der Staatspreise 2021

Gebäude prägen das Gesicht der Dörfer. Leerstehende und stark vernachlässigte Bausubstanz beeinträchtigen das Ortsbild und das Lebensgefühl der Dorfbewohner. In den letzten zwei Jahren unterstützte die Dorferneuerung fast 1.700 Projekte, mit denen alte Gebäude erhalten oder ortsbildprägende Gebäude geschaffen wurden. 2021 werden sieben private und neun öffentliche Bauherrinnen und Bauherren für den beispielhaften Erhalt des baukulturellen Erbes in den Dörfern und die Innenentwicklung mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

Oberbayern

Pürten
Behutsam sanierter Pfarrhof schafft Begegnungsraum für alle Generationen

Friedhofskapelle, Kirche und Pfarrhaus im Ensemble


Katholische Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt
Architekt: Anton Michael, Rimsting am Chiemsee
Stadt Waldkraiburg, Landkreis Mühldorf am Inn

  Mehr

Raiten
Qualitätvoll saniertes Mesnerhaus ermöglicht Wohnen und Arbeiten im Ensemble mit der Kirche

Auf einem Hügel steht eine Kirche, im Vordergrund ein Mesnerhaus im oberbayerischen Baustil


Christian Loider
Architekt: Vinzenz Bachmann, Schleching
Gemeinde Schleching, Landkreis Traunstein

  Mehr

Vagen
Im neu belebten „Boschnhaus“ sind viele Aktivitäten der Dorfgemeinschaft möglich

Der Stadel eines Bauernhauses im oberbayerischen Baustil ist erneuert, der Wohnteil im historischen Baustil erhalten.


Obst- und Gartenbauverein Vagen-Mittenkirchen e.V.
Architekt: Axel Wolf, PW Architekten, Tegernsee
Gemeinde Feldkirchen-Westerham, Landkreis Rosenheim

  Mehr

Niederbayern

Abtschlag
Waldlerhaus wird als einmaliges Zeugnis der regionalen Hauslandschaft neu belebt

Ein niederbayerisches Waldlerhaus mit Balkon steht auf einem mit Steinen befestigten Hügel.


Stefanie und Raimund Geiß
Architekt: Architekturbüro Naumann, Regensburg
Gemeinde Kirchdorf i. Wald, Landkreis Regen

  Mehr

Gotteszell
Energetisch sanierte, moderne Wohnungen im ehemaligen Klosterareal

Ein dreieinhalbstöckiges Wohnhaus in einem Dorfensemble wurde mit beiger Fassade saniert.


Christian Schedlbauer
Ingenieurbüro: Manuel Christl, Prackenbach
Gemeinde Gotteszell, Landkreis Regen

  Mehr

Seifriedswörth
Gastwirtschaft und neuer Dorfladen sichern Nahversorgung und werden Dorfmittelpunkt

Ein Gasthaus mit weißer Fassade und Holzfenster wurde saniert und ein Dorfladen integriert.


Gemeinde Wurmsham, Landkreis Landshut
Architekt: Architektengemeinschaft Werner Meilinger, Altdorf und Andrea Püttmann-Schoßer, Neufraunhofen
Foto: Thomas Schratzenstaller

  Mehr

Oberpfalz

Darshofen
Zeitgemäßes Wohnen im respektvoll sanierten Mühlengebäude

Ein prächtiges Mühlengebäude ist mit vielen Bäumen und einem Spielplatz umgeben


Doris und Andreas Prösl
Architekt: Markus Rösch, Gebenbach
Stadt Parsberg, Landkreis Neumarkt i.d. Oberpfalz

  Mehr

Kleinschönbrunn
Historisches Anwesen verwandelt sich in attraktiven Treffpunkt am Ortsrand

Ein idyllisches kleines Anwesen mit Biergarten liegt im Sonnenlicht, daneben steht ein Baum.


Claudia Kummer-Götz und Andreas Götz
Architekt: em Architekten Johann Ernst und Urban Meiller, Amberg
Markt Freihung, Landkreis Amberg-Sulzbach

  Mehr

Mitterauerbach
Sanierter Dreiseithof erhält eine der ältesten Hofanlagen und sichert den Ortscharakter

Eine Luftaufnahme zeigt den sanierten Dreiseithof neben der Dorfkirche.


Stadt Neunburg vorm Wald, Landkreis Schwandorf
Architekt: Architekturbüro Steidl, Neunburg vorm Wald

  Mehr

Speinshart
Qualitätvolle Sanierung des Kulturerbes bringt neues Leben ins Klosterdorf

Die Fassade eines zweistöckigen Klosters erhält ockergelbe Fensterumrahmingen und eine weiße Fassade.


Gemeinde Speinshart, Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
Architekt: Georg Zunner, Amberg

  Mehr

Oberfranken

Niederlamitz
Neue Festscheune in Holzbauweise wird Zentrum der Dorfgemeinschaft

Eine neue Festscheune in Holzbauweise mit schwarzen Fenstern und einer Eingangstreppe.


Stadt Kirchenlamitz, Landkreis Wunsiedel
Architekt: Peter Kuchenreuther, Marktredwitz

  Mehr

Witzmannsberg
Ehemaliges Freizeitzentrum verwandelt sich in ein Bürger- und Kulturzentrum

Der Eingangsbereich eines Flachbaus in Ziegelbauweise ist teilweise mit Holz verschalt.


Gemeinde Ahorn, Landkreis Coburg
Architekt: Glodschei Architekten, Weitramsdorf

  Mehr

Mittelfranken

Dettenheim
Sanierte Hofanlage ist ein Musterbeispiel für gelungene Innenentwicklung

Eine Hofanlage inmitten eines mittelfränkischen Dorfes wurde saniert.


Jürgen Kraft
Energieberater: Volker Lehnberger, Bergen
Stadt Weißenburg i. Bay., Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

  Mehr

Unterfranken

Rannungen
Neuer Wohnraum im ehemaligen Schloss Rannungen

Die Hälfte eines ehemaligen Schlosses wurde saniert.


Petra und Iver Schmalbruch
Architekt: Architekturbüro Alfred Wiener, Karlstadt
Gemeinde Rannungen, Landkreis Bad Kissingen

  Mehr

Schwaben

Dürrlauingen
Neues Zentrum für die Dorfgemeinschaft durch engagierte Bürger

Ein modernes, weißes Dorfgemeinschaftshaus mit einem großen Parkplatz ist zu sehen. steht am Hang.


Gemeinde Dürrlauingen, Landkreis Günzburg
Architekt: Gerhard Glogger, Balzhausen

  Mehr

Unteregg
Pfarrhof wird ein Schmuckstück der Gemeinde im Ensemble mit Kirche und Gasthaus

Ein sanierter zweistöckiger Pfarrhof mit rotem Dach ist zu sehen.


Gemeinde Unteregg, Landkreis Unterallgäu
Architekt: Kern Architekten, Mindelheim

  Mehr