Buchenzweig mit Blättern

Unser Wald in Bayern

Nachhaltige Forstwirtschaft in einem wertvollen Ökosystem

Nachhaltige Forstwirtschaft ist eine unabdingbare Voraussetzung für den Erhalt des Lebensraums Wald und die künftige Leistungsfähigkeit der vielseitigen "Produktionsstätte Wald". Die Bayerische Forstverwaltung unterstützt Waldbesitzende und Forstbetriebe bei ihrem Beitrag für dieses wertvolle Ökosystem.

Aktuelles

Forstministerin Michaela Kaniber (v. l.), Waldbesitzer Benno Maier und Beratungsförster Karl Einwanger untersuchen junge Bäume im Wald. (© Köhler/StMELF) Köhler/StMELF

Forstministerin Kaniber startet Erhebung für bayernweite Vegetationsgutachten

In den kommenden Wochen untersuchen Försterinnen und Förster die Wälder in Bayern auf Verbiss-Spuren von Rehen, Rotwild und Gämsen. An rund 22.000 Aufnahmepunkten erheben sie den Zustand von Trieben und Knospen junger Bäume. Die Erhebung findet alle drei Jahre statt. Auf Basis der gesammelten Daten werden im Anschluss die sogenannten "Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung" erstellt. Sie bewerten darin, ob in den landesweit 750 Hegegemeinschaften der Verbiss für den Wald tragbar ist oder nicht.

Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung
Schneebruchschäden im Wald Anita Ottmann/AELF Fürstenfeldbruck

Schneeschäden: Förderprogramm für stark betroffene Waldbesitzende

Jetzt Schneeschäden im Wald aufarbeiten: Die bayerischen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer können ab sofort für die Aufarbeitung von Schneeschäden Zuschüsse beantragen. Darauf hat Forstministerin Michaela Kaniber hingewiesen. Mit dieser finanziellen Hilfe will sie die Ausbreitung des Borkenkäfers in Waldbeständen eindämmen, die von den Schneemassen der vergangenen Wochen stark geschädigt worden sind.

Zur Pressemitteilung
Menschengruppe vor Holzpolter im Wald Karlheinz Stürmer/Bayerische Technikerschule für Waldwirtschaft

Bewerbung für Forsttechnikerlehrgang

Die Berufsausbildung zum Forsttechniker bzw. zur Forsttechnikerin eröffnet ein vielfältiges Berufsfeld. Mögliche Tätigkeitsfelder sind Revierleitung, Geschäftsführung forstlicher Zusammenschlüsse und Verbände, oder selbstständig als Forstunternehmer. Am 9. März findet in Lohr am Main eine Informationsveranstaltung zu der Weiterbildung statt. Interessierte können sich ab sofort die Infoveranstaltung anmelden oder direkt für den Forsttechnikerlehrgang 2024/2026 bewerben.

Berufsausbildung Forsttechnikerin / Forsttechniker
Ein junger Förster und einen junge Försterin mit Klemmbrett im Wald. StMELF

Bewerbung für den forstlichen Vorbereitungsdienst

Bis Freitag, den 9. Februar 2024, können sich Absolventinnen und Absolventen eines forstlichen Bachelor- und Masterstudiums online für den forstlichen Vorbereitungsdienst für die vierte Qualifikationsebene bewerben. Nähere Informationen zu Bewerbung, Einstellung und Vorbereitungsdienst finden Sie hier.

Bewerbung Forstdienst (vierte Qualifikationsebene)

Merkblatt "Waldpflege im Klimawandel"

Bei Waldumbau im Klimawandel und Schaffung klimastabiler Wälder denkt man meist an die Wiederbewaldung von Schadflächen oder die reguläre Verjüngung instabiler, risikoreicher Bestände. Bereits vorhandene oder aus der Etablierungsphase herausgewachsene Bestände werden dabei oft vergessen. Dabei führt auch rechtzeitige und zielgerichtete Pflege zu stabilen und risikoarmen Wäldern. Durch konsequente Pflege werden Mischbaumarten gesichert, Einzelbäume und Bestände vitalisiert und damit zukunftsfähig gestaltet. Ein früher Einstieg in die Bestandspflege ist dafür wichtig – es ist allerdings nie zu spät.

Waldpflege im Klimawandel - LWF Merkblatt 54

Ausgewählte Beiträge

Ämter und Einrichtungen der Bayerischen Forstverwaltung

Suchen Sie nach dem Amt oder der Einrichtung Ihrer Wahl:

Zur Auswahl wechseln externer Link