Nachhaltig handeln im Haushalt

Logo des Kompetenzzentrums Hauswirtschaft

Flugverkehr, Kreuzfahrtschiffe, Verpackungsmaterial – schnell fallen uns diese Dinge ein, wenn es darum geht, Ursachen für Umweltschäden zu benennen.

Aber: Rund ein Fünftel der CO2-Emissionen gehen zum Beispiel auf den privaten Haushalt zurück.

Der Hauptteil des Mikroplastiks im Meer stammt aus dem Waschvorgang synthetischer Fasern. Und etwa 1,5 Millionen Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel gelangen jährlich durch die privaten Haushalte ins Abwasser.

Zwar wirkt das Einsparpotential eines Haushalts oft nur gering, aber die 41 Millionen Haushalte in Deutschland können gemeinsam einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Es lohnt sich also, sich über das Thema Nachhaltigkeit im Haushalt Gedanken zu machen – und das eigene Handeln zu überdenken.

Waschbälle, Wascheier und Magic Leaves

Packung Magic Leaves, Magic Leaves und ein Waschball

Neue Waschmittel versprechen viel: Ökologische Vorteile durch weniger Tenside, die das Grundwasser belasten, kleinere Portionen, die das Dosieren erleichtern und sich besser auflösen sowie kaum Verpackungsmaterialien, die der Umwelt schaden. Aber sind Waschbälle, Wascheier oder Magic Leaves tatsächlich eine ökologischere Alternative zu herkömmlichen Waschmitteln?
Wir haben Antworten für Sie.  Mehr

Wie reinige ich nachhaltig?

Fließendes Wasser an einem Bachlauf

Belastende Stoffe in Reinigungsmitteln stehen immer wieder in der Kritik. Natürliche Alternativen zum herkömmlichen Putzmittel erleben einen Trend. Aber sind hausgemachte Reinigungsmittel wirklich nachhaltiger als herkömmliche Produkte? Und worauf muss ich achten, um der Umwelt beim Reinigen so wenig wie möglich zu schaden?  Mehr

Staub – Wie werde ich ihn los?

Junge Frau putzt ein Regal

Staub wischen auf Möbeln und Böden – ein lästiges, aber lösbares Problem. Wodurch entsteht der Staub? Ist er gesundheitsschädlich? Wie kann ich ihn loswerden? Und welche Utensilien eignen sich zum Staubwischen am besten? Wedel, Einwegtücher oder feuchte Tücher? Wir beantworten die Fragen und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihrem Staub zu Hause schnell Herr werden.  Mehr

Wie reinige ich meine Fenster richtig?

Junge Frau putzt Fenster

Jeder kennt es: Die Sonne schickt ihre ersten Strahlen durch das Fenster und uns fallen unsere schmutzigen Fensterscheiben auf. Fenster putzen ist eine unbeliebte, aber notwendige Aufgabe. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Fenster nachhaltig reinigen, wie das effizient und schnell geht und welche Mittel Sie zur Reinigung benötigen.  Mehr

Schneidebretter – Holz oder Kunststoff?

Eine Person schneidet Brot auf einem Holzbrett

Schneiden auf Holz schont die Messerklinge, die Küchenarbeitsfläche und ist komfortabel. Aber wie steht es um die Hygiene auf Holzoberflächen? Muss man Schneidebretter aus Holz regelmäßig desinfizieren? Oder reicht die eigene desinfizierende Wirkung des Holzes aus? Und wie reinige ich Schneidebretter richtig, ohne das Holz dabei zu beschädigen? Wir haben verschiedene Studien für den Privathaushalt ausgewertet.  Mehr

Wie kann ich Keime in meiner Wohnung reduzieren?

Eine Person wischt einen Schrank mit einem Lappen ab

Bekannt ist: Keime und Viren werden nicht nur durch die Luft, sondern auch über Oberflächen übertragen. Im Zuge der Corona-Pandemie tritt die Frage aber immer häufiger auf: Wie groß ist die tatsächliche Gefahr einer Keimübertragung über Flächen und Gegenstände im eigenen Haushalt? Wie lange verweilen Keime auf den Oberflächen? Wie kann ich mich selbst und meine Familie vor den Keimen schützen? Und muss ich dafür regelmäßig desinfizieren?  Mehr

Hygienespüler im Privathaushalt – Sind sie wirklich nötig?

KoHW Weichspüler

"99,9 Prozent aller Bakterien, Viren und Pilze im Waschvorgang beseitigen" – so die Aussagen der Hersteller von Hygienespülern. Das Versprechen klingt verlockend, vor allem für belastete Wäsche. Aber kann man diesen Angaben trauen? Was genau sind Hygienespüler? Wie wirken sie? Und sind sie wirklich nötig oder haben herkömmliche Waschmittel den gleichen Effekt?  Mehr

Waschmittel-Pods – Besser für die Umwelt?

Waschmittel-PODS

Hersteller bewerben die einfache und praktische Anwendung von Waschmittel-Pods und suggerieren "umweltbewusstes Waschen". Was die Hausarbeit erleichtern soll, ist jedoch nicht unbedingt besser für die Umwelt. Insbesondere die fehlende Möglichkeit der Dosierung und der hohe Preis sprechen gegen einen Einsatz der Waschmittel-Pods.  Mehr

Wie gut sind Waschmittel aus nachwachsenden Rohstoffen?

Im Herbst werden Kastanien gesammelt

Waschen mit Efeu, Kastanien oder Seifenkraut? Klingt ökologisch und liegt im Trend. Das Bewusstsein für nachhaltiges Hauswirtschaften wächst. Es gibt viele Möglichkeiten, beim Haushalten die Umwelt zu schonen. Studierende der Fachakademie Triesdorf haben getestet: Wie praxistauglich sind alternative Waschmittel? Was muss man beachten? Wie aufwendig ist die Herstellung der Waschlösung? Und wie wirken "nachwachsende" Waschsubstanzen?  Mehr

Nachgefragt

Wie kann ich Mikroplastik beim Waschen reduzieren?

Mikroplastik stellt ein großes ökologisches Problem dar. 35 Prozent des Mikroplastiks im Meer stammen vom Faserabrieb synthetischer Textilien beim Waschen. Wäsche waschen ist somit die größte Quelle für den Eintrag von Mikroplastik in die Umwelt. Wie kann ich Mikroplastik beim Waschen reduzieren?

Wie kann ich Mikroplastik beim Waschen reduzieren?

Wie vermeide ich Müll im Haushalt?

Unverpacktes Obst und Gemüse kaufen oder ein festes Seifenstück statt Flüssigseife verwenden – diese Maßnahmen zur Abfallvermeidung kennen die meisten. Aber welche Möglichkeiten gibt es noch, Müll zu reduzieren und Verpackungen einzusparen?

Wie vermeide ich Müll im Haushalt?