Aleksandar Jocic/Fotolia.com

Pressemitteilungen 2020

Juni

Kaniber startet die Aktion „Blühende Ämter“

(04.06.2020) München - Jeder einzelne kann und soll etwas für den Artenschutz tun. Um direkt vor Augen zu führen, welche Möglichkeiten es dafür gibt, haben bayernweit die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Ämter für Ländliche Entwicklung ihre Freiflächen arten- und strukturreicher gestaltet.   Mehr

Mai

Kaniber bittet um Rücksicht in Wald und Flur

(29.05.2020) München - Nach den Einschränkungen der vergangenen Wochen lockt es jetzt zu Pfingsten viele Menschen in die bayerischen Berge, an die Seen oder einfach nur raus in die Natur. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber appelliert dabei, auf die Natur, die Tiere und die Belange der Land- und Forstwirte Rücksicht zu nehmen.   Mehr

5.000 Hektar Naturwälder für Bayern

(29.05.2020) München - Forstministerin Michaela Kaniber will vier größere staatliche Waldgebiete Bayerns als Naturwälder ausweisen und damit dauerhaft unter Schutz stellen: drei ökologisch besonders wertvolle Buchen-Mischwälder im Steigerwald, auf der Fränkischen Platte bei Würzburg und der Frankenalb bei Kelheim sowie weite Teile der Isar-Auwälder zwischen München und Landshut, insgesamt fast 5.000 Hektar.   Mehr

Kaniber: „Noch großer Diskussionsbedarf zum Green Deal“

(28.05.2020) München - Weiterhin großen Diskussionsbedarf sieht Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber nach der Sonder-Agrar- und Umweltministerkonferenz mit den EU-Kommissaren für Landwirtschaft und Umwelt.   Mehr

Eine Million Euro für Stärkung regionaler Lebensmittel

(27.05.2020) München - Unternehmen, die in die Verarbeitung und Vermarktung regionaler Lebensmittel investieren möchten, können ab sofort wieder staatliche Fördermittel beantragen. Wie Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in München mitteilte, steht für solche Projekte heuer rund eine Million Euro zur Verfügung.   Mehr

Kaniber: „Neue Europa-Strategie gibt es nicht zum Nulltarif“ - Ministerin fordert vor Sonder-AMK mehr EU-Finanzmittel

(27.05.2020) München - Zur Umsetzung ihrer neuen Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ muss die EU-Kommission auch die entsprechende Finanzausstattung vorsehen. Das hat Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber im Vorfeld der Sonder-Agrarministerkonferenz gefordert, an der am Donnerstag neben den Bundesministerinnen für Landwirtschaft und Umwelt auch die beiden zuständigen EU-Kommissare teilnehmen.   Mehr

Waldbesitzer aufgepasst: Borkenkäfer schwärmen aus!

(25.05.2020) München - In Bayerns Wäldern hat jetzt der Hauptschwärmflug der Borkenkäfer begonnen. In den kommenden ein bis zwei Wochen ist daher bayernweit mit dem ersten frischen Befall zu rechnen. Forstministerin Michaela Kaniber appelliert deshalb an die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer ihre Fichtenwälder zu kontrollieren.   Mehr

Wie beeinflusst der Wolf das Schalenwild? - Kaniber startet Forschungsprojekt im Veldensteiner Forst

(24.05.2020) München - Seit einigen Jahren streift der Wolf wieder durch Bayerns Wälder, vor allem in Nord- und Ostbayern. Neben Landwirten und Weidehaltern bereitet das auch vielen Jägerinnen und Jägern Sorgen. Forstministerin Michaela Kaniber hat deshalb ein neues Forschungsprojekt dazu gestartet: „Wir brauchen gerade im Bereich der Jagd weitere Untersuchungen. Wir möchten besser verstehen, wie sich die Anwesenheit des Wolfs auf das Verhalten und die Lebensraumnutzung von Hirsch, Reh und Wildschwein auswirkt“, sagte Kaniber in München.   Mehr

Alles Wissenswerte über Bio-Lebensmittel aus Bayern - Ministerin Kaniber präsentierte neue Infobroschüre

(22.05.2020) München - Bio-Lebensmittel liegen im Trend, die Nachfrage steigt ständig. Um den Verbrauchern alle wichtigen Informationen rund um den ökologischen Landbau in Bayern und seine wertvollen Lebensmittel an die Hand zu geben, hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber nun eine neue Infobroschüre präsentiert. Was kennzeichnet den ökologischen Pflanzenbau, die Öko-Tierhaltung oder die Bio-Aquakultur? Was machen die Bio-Verarbeiter anders? Antworten auf all diese Fragen liefert die neue Broschüre.   Mehr

Die 20 gastfreundlichsten Urlaubshöfe Bayerns ausgezeichnet – Die Gäste haben entschieden – Kaniber gratuliert den Siegern

(20.05.2020) München - Zwanzig Urlaubsbauernhöfe aus ganz Bayern erhalten in diesen Tagen Post mit den Glückwünschen von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber: Sie werden mit dem „Goldenen Gockel“ für ihre besondere Gastfreundlichkeit ausgezeichnet.   Mehr

„Unser Dorf hat Zukunft“ - Erfolgsgeschichte geht trotz Verschiebung weiter

(08.05.2020) München - Unter dem Motto „Mitmachen – Dabei sein – Gewinnen!“ starteten im vergangenen Jahr 155 bayerische Dörfer in den 27. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Der Zieleinlauf verzögert sich aber.   Mehr

Kaniber fordert endlich Taten bei der „Bundesmilliarde“

(07.05.2020) München - Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber fordert Klarheit über die Verwendung der sogenannten Bundesmilliarde für die Landwirtschaft. Anlässlich der Agrarministerkonferenz, die unter dem Vorsitz des Saarlands heute und morgen coronabedingt als Videokonferenz durchgeführt wird, drängt Kaniber auf schnelle Entscheidungen von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.   Mehr

„Geplante Erleichterungen eröffnen Perspektiven“ - Kaniber berichtet im Landtag über die Lage der Landwirtschaft in der Corona-Krise

(06.05.2020) München - Die vom Bayerischen Ministerrat beschlossen Erleichterungen bei den Corona-Maßnahmen eröffnen auch der bayerischen Land- und Ernährungswirtschaft gute Perspektiven. Die schrittweise Öffnung der Gastronomie kann die Verwerfungen auf dem Lebensmittelmarkt abmildern.   Mehr

Kaniber begrüßt Stützungsmaßnahmen der EU - Private Lagerhaltung wird gefördert

(04.05.2020) München - Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat die geplanten Sondermaßnahmen der Europäischen Kommission zur Stützung der Agrarmärkte als „richtigen Schritt“ begrüßt: „Die Förderung der privaten Lagerhaltung von Milch- und Fleischprodukten durch die EU ist die richtige Antwort auf die momentane Situation.   Mehr

Kaniber weitet Forschung zur Kitzrettung aus

(04.05.2020) München - Anfang Mai, wenn die Grünlandmahd beginnt, ist eine riskante Zeit für Rehkitze und andere Wildtiere. Sie laufen Gefahr, von Mähwerken erfasst zu werden. Um das zu verhindern, hat das Landwirtschaftsministerium ein neues Forschungsprojekt gestartet:   Mehr

April

März

Februar

Januar

Ministerin Michaela Kaniber

Pressereferat