Aleksandar Jocic/Fotolia.com

Pressemitteilungen 2019

Dezember

Bayerische Staatsgüter gehen an den Start

(30.12.2019) München / Grub, Lkr. Ebersberg - Mit Beginn des neuen Jahres gehen die staatlichen Agrarbetriebe in neuer Aufstellung an den Start: als Bayerische Staatsgüter (BaySG). Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in München mitgeteilt. Die BaySG bündelt die sieben Lehr-, Versuchs- und Fachzentren (LVFZ) sowie die sieben Versuchsstationen, die früher unter dem Dach der Landesanstalt für Landwirtschaft arbeiteten.   Mehr

Über 900 Streuobstbäume für mehr Artenvielfalt - Kaniber zieht Erfolgsbilanz der bayernweiten Pflanzaktionen

(27.12.2019) München - Zum Start der bayernweiten Pflanzaktion hatte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber im April selbst zum Spaten gegriffen und gemeinsam mit Grundschulkindern aus Rohrdorf Obstbäume auf einer kommunalen Streuobstwiese gepflanzt. Ziel der landesweiten Kampagne an allen Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten war es, auf die vielfältigen Leistungen der Streuobstbestände für Natur und Umwelt hinzuweisen und die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren.   Mehr

Neue Verordnung regelt Ausnahmen beim Walzverbot

(20.12.2019) München - Landwirte dürfen Wiesen und Weiden, die wegen Schnees oder hoher Bodenfeuchte vor dem 15. März nicht befahrbar sind, auch nach diesem Zeitpunkt walzen. Das ist in der kürzlich beschlossenen Verordnung über das Walzen von Grünland (Walz-Verordnung) geregelt. „Damit haben wir eine einfache und praktikable Umsetzung erreicht“, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber.   Mehr

Staatsehrenpreise für Bayerns beste Bäcker

(18.12.2019) München - 20 Bäckereien aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Mittwoch mit dem Staatsehrenpreis für das Bayerische Bäckerhandwerk ausgezeichnet. Bei einem Festakt im Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz überreichte die Ministerin den Preisträgern die Medaillen und Urkunden.   Mehr

Mehr Eigenverantwortung bei Förderung von Kleinprojekten

(13.12.2019) München - Ländliche Gemeinden, die sich freiwillig zusammenschließen, um gemeinsam eine zukunftsorientierte und lebenswerte Region zu gestalten, bekommen mehr Selbstständigkeit bei der Finanzierung. Erstmals haben sie im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) die Möglichkeit, investive Förderung für Kleinprojekte selbst umzusetzen.   Mehr

Biodiversitäts-Projekte: Landwirtschaftsschulen ausgezeichnet

(13.12.2019) München - Für ihr Engagement in Sachen Biodiversität zeichnete Amtschef Hubert Bittlmayer – in Vertretung von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber – zwölf Biodiversitätsprojekte von Landwirtschaftsschulen in Bayern aus. Unter dem Motto „Biodiversität – Erzeugung gestalten, Arten erhalten“ haben landwirtschaftliche Fachschulen mit verschiedenen Projekten am Wettbewerb des Landwirtschaftsministeriums teilgenommen.   Mehr

Imker und Bauern: Beispielhafte Partnerschaften gesucht

(11.12.2019) München - Das Landwirtschaftsministerium zeichnet beispielhafte Kooperationen zwischen Imkern und Bauern aus. Unter dem Motto „Landwirt.Imker.Miteinander“ können sich besonders gelungene Partnerschaften ab sofort bis Ende Mai 2020 mit ihren Konzepten bewerben. Ziel der Aktion ist, die Zusammenarbeit von Imkern und Landwirten zu fördern. Bewertet werden beispielsweise die Kreativität bei der Umsetzung oder die Eignung als Leuchtturm-Projekt.   Mehr

60 Millionen Euro zusätzlich für Klima- und Artenschutz

(01.12.2019) München - „Wir sind im kommenden Jahr gut gerüstet, um die Herausforderungen beim Artenschutz und in der Klimapolitik anzupacken“, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber zum Nachtragshaushalt 2020. Der Regierungsentwurf soll in dieser Woche dem Landtag zugeleitet werden. Er sieht vor, dass das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 60,7 Millionen Euro zusätzlich erhält. Rund 35 Millionen Euro stehen für den Artenschutz zur Verfügung, 25,7 Millionen Euro gehören zum Bereich der „Bayerischen Klimaoffensive“.   Mehr

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

April

März

Februar

Januar

Ministerin Michaela Kaniber

Pressereferat