Beamtin/Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ist im Referat Z2 – Organisation, Innere Dienste, Ernährungsvorsorge – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Beamtin oder eines Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen – zu besetzen.

Wer wir sind

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten befasst sich für die gesamte Gesellschaft und den ländlichen Raum mit der Sicherung des Agrar-, Forst- und Ernährungsstandorts Bayern für die Zukunft. Zentral sind hierbei die Stärkung der Unternehmer im Wettbewerb sowie die Zukunftsfelder Klima- und Ressourcenschutz, Ernährung, Forschung und Innovation, Diversifizierung, Nachwachsende Rohstoffe und Vermarktung.

Ihre Aufgaben

Es erwarten Sie vielfältige Aufgaben in einem kompetenten und motivierten Team. Hierzu gehören unter anderem:

  • Durchführung von Verhandlungsvergaben und öffentlichen Ausschreibungen nach der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) für Lieferungen bzw. Leistungen vornehmlich im Bereich IT
  • Erstellung von Vergabeunterlagen in Zusammenarbeit mit der jeweiligen beschaffenden Stelle
  • Pflege der Vergabeunterlagen im Portal Deutsche eVergabe bzw. Aufbereitung der Vergabeunterlagen für den E-Mail-Versand
  • Bekanntmachung und Abwicklung der Vergabeunterlagen

Ihr Profil

Von den Bewerberinnen/Bewerbern (m/w/d) wird insbesondere Folgendes erwartet

  • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragswesen, insbesondere über die geltenden ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen (EVB-IT) bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in das Vergabe- und Vertragswesen
  • Hohe IT-Affinität
  • Hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Anwendung von Office-Programmen
  • Analytische und konzeptionelle Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Fortbildung

Unser Angebot

  • Hervorragende Beförderungsmöglichkeiten bis einschließlich Besoldungsgruppe A13
  • Vorteile einer obersten Dienstbehörde wie Ministerialzulage in Höhe von 258,17 Euro brutto
  • Geregelte Arbeitszeiten, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf – ausgeglichene Work-Live-Balance
  • Vergünstigtes Jobticket für die regionalen öffentlichen Verkehrsbetriebe und die Deutsche Bahn
  • Arbeitsstelle im Herzen von München in der Nähe des Odeonsplatzes
Die wahrzunehmenden Aufgaben können bis zu 60 % der individuellen Arbeitszeit im Home-Office erledigt werden.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG). Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – per E-Mail – bis einschließlich 16. Mai 2021.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2
80539 München

Bewerbungen-Z1@stmelf.bayern.de

Auskünfte erhalten Sie von Herrn Andreas Kübler, Telefon: 089 2182-2758.