Unterstützung für Waldbesitzer/innen von der Pflanzung bis zur Pflege
Finanzielle Förderung der Bewirtschaftung des Waldes

Mit dem waldbaulichen Förderprogramm (WALDFÖPR) bietet der Freistaat Bayern Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern für eine Vielzahl waldbaulicher Maßnahmen einen attraktiven Anreiz.

Förderung waldbaulicher Maßnahmen
Beste Förderkonditionen aller Zeiten

Junge Lärchen- und Buchenkeimlinge mit Erdballen in farbigen PflanzcontainernZoombild vorhanden

© Jan Böhm

Dank der zusätzlichen Fördermittel des Bundes, die im Rahmen des Nationalen Waldgipfels Ende 2019 zugesichert wurden, kann die Bayerische Forstverwaltung derzeit Förderkonditionen anbieten, die es so noch nie gab. Regelmäßig können dabei bis zu 90 % der förderfähigen Kosten übernommen werden. Um diese verbesserten Konditionen an die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer weitergeben zu können, hat die Bayerische Forstverwaltung im Frühjahr 2020 die WALDFÖPR als erstes Bundesland neu gefasst.

Ihre Beratungsförsterin bzw. Ihr Beratungsförster vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten berät Sie ausführlich bei fachlichen Fragen und unterstützt Sie bei der Antragsstellung. Antragsberechtigt sind dabei Besitzer land- und forstwirtschaftlicher Flächen.

Die Unterlagen und wichtigsten Informationen können Sie den nachfolgenden Links entnehmen.

Downloads

Merkblätter

Sonstiges

Weitere Informationen

Zeichnung eines bayerischen Forstbeamten (Grafik: N. Maushake)
Unser Tipp:

Fragen kostet nichts! Unsere Beratungsförster helfen bei Fragen zur Förderung kompetent, kostenfrei und unabhängig weiter. Mit unserem praktischen Försterfinder können auch Sie schnell Ihren zuständigen Förster finden. 

Ihr Förster vor Ort