Badger/Fotolia.com

Berufsausbildung
Agrartechnische/r Assistent/in

Agrartechnische Assistenten/innen (ATA) untersuchen Bodenproben, Pflanzen, tierische Erzeugnisse und Lebensmittel mit chemischen, physikalischen, mikrobiologischen und biotechnologischen Verfahren.

Agrartechnische Assistenten/innen arbeiten

  • in privaten und staatlichen Labors für Lebensmitteluntersuchung,
  • in Labors milchwirtschaftlicher Betriebe und anderer Betriebe der Ernährungsindustrie,
  • in der Fleischwaren-, Lebensmittel- oder Futtermittelindustrie,
  • in Forschungseinrichtungen,
  • in Unternehmen der Biotechnologie,
  • in Labors der Chemischen- und Pharmaindustrie oder
  • in Saatzuchtbetrieben.

Ausbildung

Aufnahmebedingungen

  • mittlerer Schulabschluss (z. B. Realschulreife, Fachschulreife, Qualifizierter Bildungsabschluss)
  • ärztliche Bescheinigung über die Berufseignung
  • bei der Fachrichtung Milchwirtschaft und Lebensmittelanalytik ein ärztliches Zeugnis
Ausbildungsverlauf
Der 2-jährige Ausbildungsgang wird als Vollzeitschule oder als Kombinationsform von schulischer Ausbildung und Fachpraktikum angeboten.

Die fachpraktische Ausbildung kann auch in Betrieben und Einrichtungen außerhalb der Ausbildungsstätte durchgeführt werden.

Die Ausbildung vermittelt das erforderliche Wissen und Können zur Anwendung moderner Methoden der Lebensmittelanalytik und der Qualitätssicherung. Sie bereitet die Absolventen auf ihre zukünfrige Tätigkeit als qualifiziertes Untersuchungspersonal im Prüf- und Versuchwesen privater oder staatlicher Betreibe vor.
Abschluss
Nach bestandener Abschlussprüfung sind die Absolventen berechtigt, die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte(r) agrartechnische(r) Assisstent(in)" mit der gewählten Fachrichtung zu führen.

Staatliche Ausbildungsstätte

Landsberg

  • Fachrichtung Agrarwirtschaft
    • Fachgebiet Biotechnologie-Agrar
    • Fachgebiet Pflanzenbau und Pflanzenanalytik
  • Fachrichtung Milchwirtschaft und Lebensmittelanalytik

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft Youtube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Sie möchten sich weiter qualifizieren!

Fortbildungsmöglichkeiten

  • Milchwirtschaftliche/r Labormeister
  • Techniker/in

Ansprechpartner

Staatliche Ausbildungsstätte für agrartechnische Assistentinnen und Assistenten

Berufe im Agrarbereich

Übersicht der Berufe