Josef
Mein Arbeitstag als Führungskraft

Logo des Kompetenzzentrums Hauswirtschaft

Nach meiner zweijährigen schulischen Fortbildung und meinem einjährigen Anerkennungsjahr habe ich im Jahr 2022 meinen Abschluss zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement mit Ausbildereignung erfolgreich abgeschlossen.

Ich arbeite in einer Rehaklinik und erhalte jetzt einen kaufmännischen Einblick in den Betriebsablauf und die Aufgabenbereiche einer Führungskraft. Und das ist einiges! Vom Marketing über Büroarbeit bis hin zum Anleiten meiner Auszubildenden – hier gebe ich euch einen Einblick in meinen neuen Arbeitsalltag.

Organisation, Management, Personalführung

E-Mails schreiben, Dokumente ausarbeiten, Telefonate führen, Protokolle und Pläne erstellen – einen Teil meines Arbeitstages verbringe ich im Büro. Dabei ist eine gute Organisation das A und O. Mein Wissen aus der Aus- und Fortbildung und mein Terminkalender helfen mir dabei, den Durchblick zu behalten und meine Aufgaben Stück für Stück abzuarbeiten. Auch Fragen oder Anliegen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören zum täglichen Geschäft. Und dafür habe ich stets ein offenes Ohr, denn die Wertschätzung und die Begegnung auf Augenhöhe sind für mich die wichtigsten Eigenschaften einer Führungskraft. So fühlen sich unsere Mitarbeiter gut aufgehoben. Natürlich geht nicht immer alles nach Plan, aber gerade diese Herausforderungen machen meine Arbeit so spannend.

Schulungen, Unterweisungen, Veranstaltungen

Josef unterweist ein paar Mitarbeiter in einem Seminarraum
Ein weiterer wichtiger Bereich meiner Arbeit ist das Veranstaltungsmanagement. Ich plane und koordiniere Schulungen und Veranstaltungen externer Referenten im Haus. Außerdem unterweise ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Küche und Service in fachlichen Dingen, wie z. B. bei der Infektionsschutz-Folgebelehrung nach § 42/43 Infektionsschutzgesetz. Als Betriebswirt leite ich auch Auszubildende an und bereite sie auf ihre Zwischen- und Abschlussprüfungen vor. Diese Arbeit macht mir besonders Spaß: Mein Wissen zu teilen und zu sehen, wie meine Azubis mit jedem Tag besser werden.

Marketing? – Jetzt auch praktisch!

Botschafter Josef in seinem Büro
Auch im Marketing bin ich derzeit eingebunden. Gerade führt mein Betrieb ein neues Corporate Design ein. Dieses steht für den Wiedererkennungswert des Unternehmens. Dazu gehört z. B. auch unser neues Logo, das wir auf all unseren Werbebroschüren und Flyern verwenden. Ich darf in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung dazu beitragen, das neue Corporate Design intern (im Betrieb) wie auch extern (bei Geschäftspartnern, Gästen, Patientinnen und Patienten) umzusetzen. So habe ich z. B. eine neue E-Mail-Signatur entworfen und beim Erstellen neuer Namensschilder für unsere 150 Mitarbeitenden mitgewirkt. Auch eine PowerPoint-Vorlage für Schulungen und Vorträge habe ich entwickelt. Parallel arbeiten wir auch an einer neuen Webseite. Die Umgestaltung ist sehr zeitaufwendig. Ich stehe in engem Kontakt mit unserem Web-Designer und der Marketingagentur, die die Seite umsetzt und ich plane, organisiere und koordiniere die Fotoshootings für den neuen Webauftritt.

Wie du siehst, bin ich als Hauswirtschafter und Betriebswirt sozusagen ein Allrounder in meinem Betrieb: stets einsatzbereit und flexibel. Das willst du auch? Dann komm zu uns in die Hauswirtschaft. Wir freuen uns immer über Berufsnachwuchs! Dein Josef