Panoramablick vom Jochberg (StMELF)

Neue Kahnfahrt bei Rednitzhembach
Ahoi Hobbykapitäne - Unterwegs auf der Rednitz

Bereits seit 1921 ist die Kahnfahrt Rednitzhembach eine allseits beliebte Institution im mittelfränkischen Landkreis Roth. Allerdings war hier bisher nur eine kleine provisorische Verleihstation ohne sanitäre Anlagen zu finden. Zudem war die Einrichtung bisher nicht barrierefrei. Dank LEADER-Unterstützung bekam die Anlage nun ein völlig neues Gesicht und wird zu einem touristischen Highlight der ganzen Region. Anfang Juni 2020 konnte die "Neue Kahnfahrt bei Rednitzhembach" eröffnet werden.

LEADER bringt die Kahnfahrt wieder in Schwung

Dank einer LEADER-Förderung von über 22.000 Euro konnte hier ein Projekt realisiert werden, das für Mittelfranken etwas ganz Besonderes ist. Durch die Erweiterung, Optimierung und Aufwertung der beliebten Kahnfahrt an der Rednitz ist hier eine attraktive Freizeiteinrichtung für Wassersportler entstanden. Die "alte" Kahnfahrt wurde durch ein Holzdeck über dem Rednitzufer, ein Multifunktionsgebäude mit Kiosk, WC, Büro und Lager sowie Umkleidemöglichkeiten und eine Liegewiese erweitert und aufgewertet. Das gesamte Gelände ist barrierefrei gestaltet, so dass künftig auch Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen die Möglichkeit haben, die neue Anlage zu nutzen.

Neues Highlight im fränkischen Freizeitangebot

Der "Relaunch" bezieht natürlich auch den Betrieb der Kahnfahrt an der Rednitz mit ein. Die neue Flotte umfasst momentan 13 Stand Up Paddles (SUP), 8 Kanus, 15 Elektroroller (Scooter) und 5 Ruderboote, die gegen Gebühr ausgeliehen werden können.
Angeboten werden auch Einsteigerkurse für das SUP sowie geführte Touren. Hier kann der begeisterte Wassersportler z. B. mit einem Scooter auf dem Rednitz-Rezat-Weg nach Roth fahren. Dort wird der Roller gegen ein SUP getauscht. Auf dem SUP lässt sich der Wasserwanderer auf der Rednitz zum Ausgangspunkt Kahnfahrt Rednitzhembach zurückgleiten. Nach dem Wassererlebnis in der herrlichen Flusslandschaft kann man sich auf dem idyllisch gelegenen Gelände der Kahnfahrt wunderbar entspannen. Das neue Holzdeck wurde einerseits als zusätzliche Ein- und Ausstiegsmöglichkeit für die Boote errichtet, dient aber auch als Liege- und Sitzfläche.

Immer wieder LEADER in Rednitzhembach

Die Gemeinde Rednitzhembach hat bereits im LEADER-Projekt "Natur und Geschichte erleben in Rednitzhembach" mehrere parallele Teilmaßnahmen zur Aufwertung des Freizeitangebots und der Attraktivität der Ortschaft sowie bestehender Rad- und Wanderwege durchgeführt. Diese reichen von einem interaktiven Mühlrad, über eine Kneippanlage und einen Sandspielplatz am Mainbach, bis hin zur Aufstellung von Kunstwerken.
Durch die Neugestaltung der Kahnfahrt an der Rednitz ist hier dank LEADER eine weitere außergewöhnliche Attraktion für Einheimische und Touristen entstanden.
Zurück zu:
LEADER in Bayern