Bad Alexandersbad
Den historischen Kurort in die Zukunft geführt

In der großen Parkgrünfläche verlaufen Fußwege und quer dazu Buschpflanzungen. Der Park ist von hohen Bäumen und cremefarbenen Kurgebäuden eingefasst.

Der starke Rückgang der Kurgäste seit den Gesundheitsreformen führte zum Niedergang des historischen Heilbads. Mit einem innovativen Bürgermeister an der Spitze, begann die Dorferneuerung, die Bad Alexandersbad das zurückgab, was über Jahre verloren ging. Aus der umfassenden Bürgerbeteiligung entwickelten sich Ideen, Pläne, Aufbruch, Kraft, Mut und Stolz. Zusammen mit der Städtebauförderung wurde das Kurmittelhaus unter Einbindung des historischen Alten Kurhauses modernisiert und der Kurplatz wiederhergestellt. Ein umfassendes Energiekonzept wurde umgesetzt. Das sind die weithin sichtbaren Ergebnisse der Arbeit, aber die eigentlichen Errungenschaften der Dorferneuerung zeigen sich in der Gemeinschaft der Bürger.

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Blick von oben auf eine Parkanlage mit Spaziergänger seitlich von Gebäuden umgeben

Foto: StMELF,
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Kinder in einem Fontänen-Wasserspiel.

Foto: StMELF,
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Projektträger

Dorferneuerung Bad Alexandersbad, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge