Seifriedswörth
Erhalt der Gastwirtschaft und neuer Dorfladen sichern Nahversorgung und werden zum beliebten Dorfmittelpunkt

Ein Gasthaus mit weißer Fassade und Holzfenster wurde saniert und ein Dorfladen integriert.

Das markante Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wurde als Dorfwirtschaft meisterlich saniert und mit einem Dorfladen ergänzt. Der neue Saal in Holzbauweise wird von der Gaststätte und für kulturelle Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft genutzt. Das ehemalige Wirtshaus bildet zusammen mit der Pfarrkirche St. Peter und Paul nicht nur baulich, sondern auch im Dorfleben wieder das geistlich-weltliche Zentrum im Dorf.


Bauherrin: Gemeinde Wurmsham
Architekt: Architektengemeinschaft Werner Meilinger, Altdorf und Andrea Püttmann-Schoßer, Neufraunhofen
Dorferneuerung Seifriedswörth, Gemeinde Wurmsham, Landkreis Landshut

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Ein Gasthaus mit weißer Fassade und Holzfenster wurde saniert und ein Dorfladen integriert.

Foto: StMELF
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Der Außenbereich des Gasthauses wurde mit Holzvertäfelung hochwertig saniert.

Foto: StMELF
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße