Oberlauterbach
Wasserrückhaltung und Bodenschutz schützen vor den Folgen des Klimawandels

Ein begrüntes Hochwasserrückhaltebecken, im Hintergrund eine Hopfenanlage

In Zusammenarbeit mit den Bürgern, Landwirten und Fachbehörden wurden beispielhafte Maßnahmen zu Wasserrückhaltung und Boden-schutz entwickelt und umgesetzt. Durch dezentrale Rückhaltemaß-nahmen und umfassendes Flächenmanagement wappnet sich die Gemeinde für den Klimawandel. Rückhalte- und Absetzbecken schüt-zen den Ort vor Überflutung und dienen als Erdfang für die unvermeid-bare Bodenerosion im Hopfenanbau. Neben dem Hochwasserschutz wird mit der Initiative boden:ständig auch die Erhaltung der Boden-fruchtbarkeit und der Reinhaltung des Lauterbaches unterstützt.

Projektträger

Dorferneuerung und Flurneuordnung Oberlauterbach, Markt Wolnzach, Landkreis Pfaffenhofen

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Ein begrüntes Hochwasserrückhaltebecken, im Hintergrund eine Hopfenanlage

Foto: StMELF,
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße

Eine grüne Wiese mit Hopfenanlage im Hintergrund

Foto: StMELF,
Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße