Landwirtschaft
Weinbau in Bayern

Mit rund 6.300 ha Rebfläche ist Bayern das drittgrößte Wein anbauende Bundesland in Deutschland.

Mit etwas mehr als 6.200 ha liegt der Großteil der bayerischen Rebflächen in der geschützten Ursprungsbezeichung Franken. Am bayerischen Bodensee wird auf rund 70 ha und in Regensburg auf 6 ha (Landweingebiet) Wein erzeugt. Rund 3.700 Betriebe erzeugen Trauben, die in einer Winzergenossenschaft oder im eigenen Weinkeller verarbeitet und dann als Wein vermarktet werden. Der Frankenwein genießt dabei über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus einen hervorragenden Ruf.

 Text vorlesen lassen

Aktuelles

Pressemitteilung vom 15. Oktober 2021
Ministerinnen Kaniber und Gerlach: "Der Weinberg 4.0 ist eine digitale Qualitätslage"

Der Weinanbau in Bayern wird immer digitaler. Wie Digitalministerin Judith Gerlach und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber bei einem Ortstermin im unterfränkischen Alzenau unter dem Motto "WeinBerg & DigiTal" erklärten, setzen die bayerischen Winzer zunehmend auf digitale Techniken und Softwarelösungen. Die Ministerinnen stellten dabei die neuesten Projekte und Entwicklungen vor, von Wetterprognosen per Künstlicher Intelligenz bis zum drohnengestützten Pflanzenschutz von Rebstöcken oder einer brandneuen App für den fränkischen Weintourismus.  Mehr

Ministerinnen stehen im Weinberg, im Hintergrund fliegt eine Drohne

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Digitalministerin Judith Gerlach (r.) in Alzenau-Michelbach.

Foto in Originalgröße (© Judith Schmidhuber/StMELF) photo 1,1 MB

Pressemitteilung vom 20. September 2021
Blauer Silvaner gehört zu unserem kulinarischen und kulturellen Erbe

Ministerin Kaniber mit Fränkischer Weinkönigin Carolin Meyer und Blauen Silvanertrauben

Der Blaue Silvaner ist ein Unikum unter den fränkischen Weinen. Angebaut wird das Nischenprodukt heute nur noch auf wenigen Hektaren. Um ihn bekannter zu machen und damit zum Erhalt der alten Rebsorte beizutragen, wurde er nun von der Organisation Slow Food in ihre "Arche des Geschmacks" aufgenommen. "Der Blaue Silvaner gehört zu unserem kulinarischen und kulturellen Erbe. Die Aufnahme unterstreicht einerseits die enorme Silvaner-Kompetenz Frankens und die Vielfalt des beliebten Frankenweins. Es zeigt aber auch die Spezialitätendichte in ganz Bayern“, so Ministerin Kaniber.  Mehr

Fränkische Winzer erwarten sehr guten Jahrgang
Ministerin Kaniber eröffnet Fränkische Weinlese 2021

Ministerin Kaniber mit der Fränkischen und der Nordheimer Weinprinzessin

Mit Stolz und ein bisschen Erleichterung haben Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Weinkönigin Carolin Mayer am 16. September zur Eröffnung der Weinlese die ersten makellosen grün-gelben Silvanertrauben des Jahrgangs 2021 geerntet. Denn der nasse Sommer hat es den fränkischen Winzern in diesem Jahr nicht leicht gemacht und ihnen etliche Sorgen um die Gesundheit ihrer Trauben bereitet.  Mehr

Schwerpunkte

Weinlandschaft an der Mainschleife (Foto: Karl Josef Hildenbrand)

Kulturlandschaft
terroir f - Magische Orte des Frankenweins

Weinkulturlandschaften sind einzigartig. Die Terrassenanlagen und Steillagen am Main sind der Grundstein für fränkische Spitzenweine. Um die fränkische Kulturlandschaft für Besucher greifbar zu machen, wurde das Konzept "terroir f" entwickelt, in dem die zwölf bedeutendsten Orte im fränkischen Weinland mit Themenpunkten rund um den Wein "markiert" werden. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Franken – Wein.Schöner.Land! Externer Link

Weinbauförderung
Stärkung des Weinbaus

Der Erhalt der Weinkulturlandschaften, des Weintourismus und der zahlreichen Winzerfamilien sind ein zentrales Anliegen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Um diese Ziele zu erreichen, gibt es für den Weinbau in Bayern ein umfangreiches Förderprogramm. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Weinbauprogramm: Teil A - Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen

Weinbauprogramm: Teil B - Investitionsförderung

Blick in den Showroom einer Vinothek (Foto: Karl Josef Hildenbrand)

Weinarchitektur
Kultur – Wein – Architektur

Die Weingüter in Bayern sind sich der emotionalen Ausstrahlung der Architektur bewusst und gehen seit Jahren einen anspruchsvollen Weg: Weinarchitektur für alle Sinne. Die Architektur macht den Veränderungswillen und die Dynamik einer Region erkennbar. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, fördert Bayern in Kooperation mit der EU den Bau von Vinotheken, Vermarktungseinrichtungen und Weinwirtschaftsgebäuden. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Weintourismus
Franken – Wein.Schöner.Land!

Grundvoraussetzung für einen nachhaltigen Weintourismus ist der Erhalt der Kulturlandschaft. Weinbau und Kellerwirtschaft sind besonders in Franken prägend für den ländlichen Raum. Es hat sich eine enge Symbiose mit dem Tourismus entwickelt. Zahlreiche Projekte sind im erfolgreichen Konzept "Franken – Wein.Schöner.Land!" gebündelt. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion

Franken – Wein.Schöner.Land! Externer Link

Gartentische Segel-Sonnenschutz neben einem modernen Holzbau (Foto: Karl Josef Hildenbrand)


Alle Fotos unter "Schwerpunkte": Karl Josef Hildenbrand