Startseite

Aleksandar Jocic/Fotolia.com

Pressemitteilung
Bayerns Gärtner unterstützen Kanibers Öko-Strategie - Antrittsbesuch des neuen Präsidenten des Gärtnereiverbandes

(28. Oktober 2020) München - Der Bayerische Gärtnerei-Verband (BGV) tritt dem „Ökopakt“ des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums bei. Bei seinem Antrittsbesuch bei Agrarministerin Michaela Kaniber erklärte Hermann Berchtenbreiter, der neue Präsident des Verbands, heute die Unterstützung der bayerischen Öko-Strategie. „Der Gartenbau hat eine herausragende Bedeutung für die Versorgung unserer Bevölkerung mit regionalen Lebensmitteln. Deshalb freut mich dieser Beitritt ganz besonders. Auch als kompetenter Ansprechpartner und Ratgeber für urbanes Grün und den Lebensraum Garten spielen die Gärtner eine wichtige Rolle“, sagte die Ministerin.

Der Pakt für den ökologischen Landbau („Ökopakt“) ist damit auf 25 verschiedene Organisationen angewachsen. Er soll die Nachfrage nach heimischen Öko-Lebensmitteln steigern. Gemeinsames Ziel ist, diesen Bedarf künftig stärker aus regionaler ökologischer Produktion zu decken. Der Gärtnerei-Verband unterstützt seine Mitgliedsbetriebe auf dem Weg zu mehr Bioproduktion und Nachhaltigkeit. Ein Beispiel ist die Initiative „Natürlich mit Nützlingen“, ein Verfahren zur Minimierung des Einsatzes von chemischen Pflanzenschutzmitteln.

Im BGV haben sich rund 700 Gartenbaubetriebe aus dem Gemüse-, Zierpflanzen-, Stauden- und Friedhofsgartenbau zusammengeschlossen. Darunter sind Betriebe, die bereits nach zertifizierten Biokriterien produzieren und solche, denen sparsamer Ressourceneinsatz und Nachhaltigkeit wichtig sind, sowie Betriebe, die Handel mit fair produzierten Schnittblumen betreiben. Ministerin Kaniber sicherte bei dem Treffen den bayerischen Gärtnern und ihrem neuen Präsidenten ihre Unterstützung zu. Zukunftsthemen der Gärtnereibetriebe sind die Wasserverfügbarkeit in Trockenzeiten, die Torfreduktionsstrategie und CO2-Einsparung in der Produktion von Zierpflanzen. Berchtenbreiter war Ende September zum neuen Präsidenten des BGV gewählt worden.

Nähere Informationen zum Ökopakt sowie zum BGV und zur Initiative "Natürlich mit Nützlingen" finden Sie auf folgenden Webseiten.

Ministerin Kaniber und BGV-Präsident Berchtenbreiter

Foto: Pia Regnet/ StMELF, Abdruck honorarfrei

Bild in Originalgröße


Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Pressesprecher Hubertus Wörner, Tel. 089 2182-2216 • Fax 089 2182-2604

Ministerin Michaela Kaniber

Pressereferat