Pressemitteilung
Sechstägiger Genussmarkt am Agrarministerium – Bayerische Spezialitäten in der Ludwigstraße zur IAA

(07. September 2021) München - Mit einem sechstägigen Genussmarkt am Agrarministerium in der Ludwigstraße sollen die Besucher der Internationalen Automobilmesse (IAA Mobility), aber auch die Münchnerinnen und Münchner Lust auf bayerische Spezialitäten bekommen. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber eröffnete am Dienstag den Genussmarkt, der bis zum 12. September geöffnet hat. „Diese weltweit führende Leitmesse der Automobilbranche ist eine ideale Gelegenheit, den Gästen aus aller Welt die große Bandbreite der bayerischen Spezialitäten zu präsentieren“, sagte die Ministerin bei der Eröffnung.

Der Genussmarkt des Landwirtschaftsministeriums ist eingebettet in das umfassende Veranstaltungs-Programm in der Münchner Innenstadt. Bis zum Sonntag gibt es die Genussschätze an den Ständen zum Mitnehmen oder zum Verzehr vor Ort. Das Sortiment reicht von Allgäuer Bergkäse und Käsespätzle, niederbayerischen Wurstspezialitäten, Frankenwein, Nürnberger Bratwürsten, Streuobstsäften, Münchner Bierspezialitäten, Bio-Brotzeiten, Alpen Burgern und Bauernhofeis bis hin zu Wildbratwürsten aus dem Staatsforst. Der überwiegende Teil der Produkte stammt aus den zwei staatlichen Qualitäts- und Herkunftssicherungssystemen, Geprüfte Qualität – Bayern und Bayerisches Bio-Siegel sowie aus dem Herkunftsschutzprogramm der Europäischen Union. Michaela Kaniber: „Unser Genussmarkt zeigt die geballte Spezialitätenkompetenz Bayerns. Der Besuch ist eine kulinarische Erlebnisreise, die sich lohnt – vom Allgäu, über Franken nach Niederbayern bis zum Ammersee“, sagte Ministerin.

Geöffnet ist der Genussmarkt vor dem Ministerium an der Ludwigstraße 2 bis zum Samstag von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Fotos: Pia Regnet/StMELF, Abdruck honorarfrei