Stellenangebot
Netzwerkadministrator (m/w/d; vglb. dritte QE) im Referat CIO2 – Informations- und Kommunikationstechnik, Informationssicherheit –

Im Referat CIO2 – Informations- und Kommunikationstechnik, Informationssicherheit – des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Netzwerkadministrator (m/w/d).

Aufgrund unserer Funktion als EU-Zahlstelle sind wir zertifizierungspflichtig nach ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz (BSI). Insofern bestehen auch im Clientumfeld zum Teil erhöhte organisatorische Anforderungen (z. B. Change-Management, Dokumentation, etc.).

Ihr Aufgaben:

Es erwarten Sie vielfältige Aufgaben in einem kompetenten und motivierten Team. Hierzu gehören unter anderem:

  • Unterstützung der ressortweiten Einführung eines Netzwerkmanagements
  • Installation, Upgrade und Konfiguration von aktiven LAN-Komponenten der Hersteller HP / Aruba (Switche) und Juniper (Firewall)
  • Erstellen von Betriebskonzepten und -richtlinien, Dokumentationen und Netzwerkplänen
  • Betrieb und Monitoring der Netzwerkkomponenten, selbstständige Fehlersuche und Behebung

Ihr Profil:

Erforderlich sind:

  • Abgeschlossenes Studium als Informatiker (m/w/d) (FH, Bachelor), Dipl.-Verwaltungsinformatiker (m/w/d) (FH) oder abgeschlossene technische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung (z. B. Fachinformatiker Systemintegration)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Netzwerkadministration (v.a. Switche und Firewall)
  • Mehrjährige Erfahrung mit Netzwerk- und Log-Monitoring (PRTG, IMC, Kibana und Elasticsearch)
  • Sehr gute Kenntnisse grundlegender Protokolle auf Netzwerk- und Anwendungsebene (z. B. Ethernet, TCP/IP, DNS, DHCP, HTTP)
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse mündlich und schriftlich (Erstellung von Dokumentationen, Kommunikation mit Kunden und Kollegen im Team)

Wünschenswert sind:

  • Mehrjährige Erfahrung im HP- / Aruba- oder Juniper-Umfeld
  • Mehrjährige Erfahrung im Netzwerkmanagement
  • Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit (z. B. BSI IT-Grundschutz, ISO/IEC-27000-Reihe)

Unser Angebot:

  • Ein für die Dauer von fünf Jahren befristeter Arbeitsvertrag
  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 TV-L bei Vorliegen der erforderlichen tarifrechtlichen Voraussetzungen
  • Betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit und Homeoffice
  • Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket
  • Arbeitsstelle im Herzen von München in der Nähe des Odeonsplatzes

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, soweit durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte erhalten Sie von:
Frau Swetlana Müller, Telefon: 089 2182-2572
Herrn Paul Hartwig, Telefon: 089 2182-2544

Ihre Bewerbung übersenden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2022-1233 an
E-Mail: Bewerbungen-Z1@stmelf.bayern.de