LEADER in Bayern

Mit dem LEADER-Programm unterstützt das Staatsministerium die ländlichen Regionen auf ihrem Weg einer selbstbestimmten Entwicklung – ganz nach dem Motto "Bürger gestalten ihre Heimat".

LEADER ist eine Abkürzung der französischen Begriffe: Liaison entre les actions de développement de l'économie rurale; zu deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft. Das Förderprogramm LEADER ist eine Erfolgsgeschichte für die Entwicklung ländlicher Regionen in Bayern. Im Mittelpunkt stehen die Lokalen Aktionsgruppen (LAGs). Sie sind Partnerschaften zwischen kommunalen, wirtschaftlichen und sozial engagierten Akteuren in der Region.

Für die Förderperiode 2014 – 2022 sind 68 LAGs anerkannt. Damit umfasst das bayerische LEADER-Gebiet 86 % der Landesfläche und 58 % der Bevölkerung. Rund 126 Millionen Euro an EU- und Landesmitteln stehen für die Projekte zur Verfügung.

 Text vorlesen lassen

Förderprojekte im Fokus

Das Erbe der Wetzsteinmacher
LEADER hilft das Wissen um ein altes Handwerk zu bewahren

Logo Erbe der Wetzsteinmacherei

In einem Band vom Forggensee bis nach Ohlstadt ziehen sich die sogenannten Ammergauer Schichten oberflächennah durch den Felsen und bilden eine einmalige, geologische Besonderheit in Mitteleuropa. Diese Gesteinsschichten waren die Voraussetzung für die Produktion von natürlichen Wetzsteinen, die für die damalige Zeit ein echter Exportschlager waren. Das LEADER Projekt "Das Erbe der Wetzsteinmacher" erzählt von der Geschichte dieses gefährlichen, bedeutsamen und beinahe vergessenen Handwerks. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Mobile Obstmosterei Forchheim
LEADER sorgt für frischen Saft aus dem eigenen Garten oder von der eigenen Streuobstwiese

Mobile Obstpresse

Die Obsternte ist jetzt im Herbst überall wieder in vollem Gange. Dank eines LEADER-Projektes ist es im Landkreis Forchheim nun möglich, das selbst angebaute Obst zu pressen, zu erhitzen und abfüllen zu lassen. Die mobile Obstpresse erledigt das fast vor der eigenen Haustüre und leistet dadurch noch ganz nebenbei einen erheblichen Anteil zum Umwelt- und Klimaschutz.  Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

Neue Mitfahrzentrale in Ottobeuren gegründet
Ottobeuren macht mobil – Ein ökologisch-soziales Verkehrsprojekt

Beachflag mit Aufschrift Ottobeuren macht mobil

Das hohe Aufkommen an privaten Autofahrten belastet zunehmend die Lebensqualität der Bevölkerung, nicht nur in den Städten, sondern auch im ländlichen Raum. Lärm, Parkplatzmangel und eine hohe Feinstaubbelastung sind nur einige der Probleme, die damit einhergehen. Und obwohl die Fahrzeuge immer größer werden und mehr Platz bieten sitzt oft nur eine Person, nämlich der Fahrer, im Auto. Das LEADER-Projekt "Ottobeuren macht mobil“ schafft hier Abhilfe durch die Gründung einer besonderen Mitfahrzentrale. Readspeaker-Icon - ein Klick aktiviert die Vorlesefunktion Mehr

LEADER – Zentrale Elemente und Aktivitäten

  • innovative und integrierte Entwicklungsstrategien zur Steigerung der Attraktivität und Lebensqualität der jeweiligen Region
  • Stärkung von Bürgerengagement und Zusammenarbeit verschiedener Akteure und Sektoren
  • Förderung von Wertschöpfung und gegenseitiger Wertschätzung durch Vernetzung von Partnern und Projekten
  • Kooperation und Bildung von Netzwerken zur Bündelung von Kräften innerhalb und zwischen LEADER-Gebieten
  • Berücksichtigung der übergreifenden Themen "Umwelt", "Klima" und "demographische Entwicklung"
  • Partnerschaft zwischen kommunalen, wirtschaftlichen und sozial engagierten Akteuren der Region
  • Mitgliedschaft und Mitarbeit für alle Interessierte offen (aus LAG-Gebiet oder mit Zuständigkeit für LAG-Gebiet)
  • Eigene Rechtsform mit transparenten Strukturen und Abläufen
  • Verantwortung für die Erarbeitung der Lokalen Entwicklungstrategie in ihrem Gebiet und deren Umsetzung
  • Entscheidung, für welche Projekte eine LEADER-Förderung beantragt werden soll

Beispielsprojekte für das vielfältige Themenspektrum von LEADER:

Kultur und Soziales

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.