Entdecke, wie gut Du bist – Deine Botschafter der Hauswirtschaft!

Logo des Kompetenzzentrums Hauswirtschaft

Hey, schön, dass du da bist! Überlegst du auch gerade, was du in Zukunft beruflich machen willst? Oder weißt du noch nicht, in welche Richtung du dich fortbilden möchtest? Die Hauswirtschaft kann da genau das Richtige für dich sein!

Ob Hauswirtschafter, Dorfhelferin, Meisterin, Betriebswirt oder Technikerin – die Hauswirtschaft bietet beste Chancen für deine berufliche Zukunft.

Überzeuge dich selbst!

Wir sind Annika, Johanna, Johannes, Josef, und Judit. Wir repräsentieren die hauswirtschaftliche Berufsbildung und das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft (KoHW). Wir nehmen dich mit auf unsere spannende Reise durch unseren Berufs- und Schulalltag. Lerne auf dieser Seite unsere vielfältigen Aufgabenfelder und Einsatzorte kennen. Wirf einen Blick auf unseren Arbeitsalltag und hole dir hauswirtschaftliche Tipps und Tricks von echten Profis! Willst du mehr wissen? Stelle uns deine Fragen!

poststelle@kohw.bayern.de

Aktuelles von uns

Johannes
Bio, regional, saisonal oder ...?

Botschafter Johannes schneidet Brot in einer Schulküche

Ein wichtiges Thema in der hauswirtschaftlichen Aus- und Fortbildung ist das Verarbeiten regionaler, saisonaler und biologischer Produkte. Aus diesem Grund stand unsere Projektwoche an der Technikerschule Kaufbeuren ganz unter dem Motto "Bio, regional, saisonal oder …?". Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Landwirtschaftsschule haben wir verschiedene regionale Betriebe besichtigt: eine Imkerei, einen Bio-Milchviehbetrieb, einen Bio-Großhändler und eine Ölmühle. Am Ende der Woche hatten wir die Aufgabe, drei verschiedene Menüs auszuarbeiten, gemeinsam zu kochen und zu verkosten. 

Eine Gruppe bereitete ein Menü aus veganen Produkten zu, die andere ein Menü mit Bio-Produkten und die dritte ein Menü mit konventionellen Lebensmitteln. In unserem abschließenden World Café beschäftigten wir uns dann noch einmal mit Fragen rund um "bio, regional und saisonal". Die Projektwoche ermöglichte uns interessante Einblicke in den Anbau und die Herstellung von Lebensmitteln und wir konnten viele Informationen zu den Kriterien an eine biologische Produktion und zu Alternativen zu tierischen Lebensmitteln erhalten. Es waren spannende und ereignisreiche Tage.

Josef
Tipps für den Frühjahrsputz

Botschafter Josef hakt eine Checkliste in einem Zimmer ab.

Die kalte Jahreszeit ist vorbei, die ersten warmen Sonnenstrahlen scheinen vom Himmel, der Frühling kündigt sich an und deine Eltern starten mit dem Frühjahrsputz. Zeit, ihnen unter die Arme zu greifen. Wie du in deine eigenen vier Wände wieder Frische und Ordnung bringst, zeige ich dir mit meinen besten Reinigungstipps aus der Hauswirtschaft.  Mehr

Lerne uns kennen!

Zweiter Weg, beste Entscheidung

Porträt der Botschafterin Annika

Hallo, ich bin Annika. Ich komme aus Unterfranken und ich freue mich, dich kennenzulernen. Gerade mache ich eine Fortbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement. Ich bin erst auf dem zweiten Weg in die Hauswirtschaft gekommen. Zuvor habe ich fünf Jahre als Industriekauffrau gearbeitet. Bald habe ich aber gemerkt, dass ich mehr Verantwortung und betriebsleitende Aufgaben übernehmen möchte. Mein Interesse an Lebensmitteln und an der Nahrungszubereitung hat mich dazu bewegt, eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin zu beginnen. Seit 2020 besuche ich die Fachakademie Triesdorf und habe diese Entscheidung nicht bereut. Als Botschafterin möchte ich dich auf deinem Weg zur Hauswirtschaft inspirieren.  

Deko-Tipp: Mein frühlingshafter Trockenblumen-Loop

Warum du in die Hauswirtschaft kommen solltest!

Von der Wiege in die Hauswirtschaft

Porträt der Botschafterin Johanna

Hallo, mein Name ist Johanna und ich komme aus dem Landkreis Rosenheim. Schön, dass du zu uns gefunden hast! Ich bin gerade im letzten Jahr meiner Ausbildung zur Hauswirtschafterin und du kannst mich auf diesem Weg begleiten. Die Hauswirtschaft war schon immer ein Teil von mir. Meine Oma war selbst begeisterte Hauswirtschafterin und hat mich auf jede Hauswirtschaftsmesse mitgenommen. Und? Was soll ich sagen? Ich bereue meine Ausbildung keinen Tag. Der Beruf der Hauswirtschafterin umfasst so viel, Langeweile ist hier fehl am Platz. Als Botschafterin überzeuge ich dich davon und erzähle aus meinem spannenden Berufs- und Schulleben. 

Ich erzähle von meinem Leben im Wohnheim

Liebe geht durch den Magen – Mein Apfel-Tiramisu

Ein abwechslungsreiches und spannendes Berufsfeld

Porträt des Botschafters Johannes

Hallo, mein Name ist Johannes und ich komme aus Schwaben. Derzeit mache ich eine Fortbildung zum Techniker für Ernährungs- und Versorgungsmanagement. Meine Ausbildung zum Koch hat mir gezeigt, wie abwechslungsreich die Hauswirtschaft ist – daher war es für mich von Vornherein klar, dass mein zukünftiger Beruf einen hauswirtschaftlichen Schwerpunkt haben muss. Die Fortbildung zum Techniker bietet mir die Gelegenheit, viele neue, spannende und umfangreiche Arbeitsfelder kennenzulernen, die ich dir gerne vorstellen möchte. Begleite mich in meinen Schulalltag an der Staatlichen Technikerschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Ernährungs- und Versorgungsmanagement in Kaufbeuren und erhalte Einblicke in meinen Beruf. Ich freue mich auf dich! 

Jeder Tag ein Abenteuer – Mein schönstes Erlebnis in der Ausbildung

Vielfalt vereinen – Die Hauswirtschaft kann das

Porträt des Botschafters Josef

Hallo, mein Name ist Josef und ich komme aus Oberbayern. Du möchtest Abwechslung, Spannung und Aufstiegschancen? Die hauswirtschaftlichen Berufe vereinen alles in einem! Ich zum Beispiel wollte einen Beruf ergreifen, der die Ausbildung des Bäckers, des Kochs und des Gärtners kombiniert und habe alles in der Hauswirtschaft gefunden! Die Fortbildung zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement eröffnete mir viele weitere berufliche Möglichkeiten! Jetzt kann ich Personal führen, Azubis ausbilden, den hauswirtschaftlichen Bereich einer Einrichtungen leiten oder selbstständig tätig sein. Das willst du auch? Als Botschafter helfe ich dir bei deiner Entscheidung für die Zukunft! 

Meine Tipps für den Frühjahrsputz

Jeder Tag ein Abenteuer – Mein schönstes Erlebnis in der Ausbildung

Echte Meisterklasse

Porträt der Botschafterin Judit

Hallo, ich heiße Judit. Ich bin in Ungarn geboren und aufgewachsen, lebe aber seit 20 Jahren in Bayern. Ich bin in den letzten Zügen meiner Meisterausbildung in der Hauswirtschaft. Außerdem arbeite ich als Ernährungsfachfrau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Die Hauswirtschaft ist multifunktional und praktisch. Sie ist eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Neben meiner Meisterausbildung bilde ich mich ständig fort, nehme an Veranstaltungen teil und organisiere selbst welche. Als Botschafterin erzähle ich von meiner täglichen Arbeit und verrate, warum die Hauswirtschaft genau das Richtige für dich ist. 

Jeder Tag ein Abenteuer – Mein schönstes Erlebnis in der Ausbildung

Gut geplant ist halb geschafft – Judits Tipps für weniger Stress

Susanne
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht – Quereinstieg in die Hauswirtschaft

Porträt der Botschafterin Susanne

Hallo, mein Name ist Susanne und ich lebe in der Oberpfalz. Meinen Weg in die Hauswirtschaft habe ich nach 30 Jahren im Berufsfeld "Pflege und Betreuung" gefunden. Als ich mich selbstständig machen wollte, musste ich eine fachspezifische Ausbildung vorweisen. Fasziniert von den Möglichkeiten, die die Hauswirtschaft bietet, habe ich von 2020 bis 2022 die Qualifizierung zur geprüften Fachhauswirtschafterin abgeschlossen und ich liebe meinen Beruf. Er vereint die Bereiche Hauswirtschaft, Pflege und Betreuung. Meine Tätigkeit hilft Menschen dabei, möglichst lange im eigenen Zuhause bleiben zu können und das erfüllt mich – und meine Patienten – mit Freude. Als Botschafterin erzähle ich dir vom Alltag in der ambulanten hauswirtschaftlichen Betreuung und ich zeige dir, warum auch für Quereinsteiger die Hauswirtschaft genau das richtige Berufsbild ist. 

Unser Botschafter-Blog – das erwartet dich:

  • Annika nimmt dich mit in den Alltag im historischen Schulgebäude der Fachakademie Triesdorf.
  • Johanna gibt spannende Einblicke in ihren Schulalltag am Berufsschulzentrum (BSZ) Miesbach und in das Leben im Schulwohnheim.
  • Josef erzählt dir von seinen Karriereplänen als Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement.
  • Judit zeigt dir die Hauswirtschaft in all ihren Facetten.

Deine Beraterinnen und Berater für Bildungsfragen vor Ort